Jackass – The Lost Tapes Filmkritik

Filmherum:3/53 von 5 Sterne von Dominik
Besucher:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(1 votes, average: 5,00 out of 5)

Als alter Jackass-Fan (ups, geoutet) musste ich natürlich zur letzten DVD des Chaos-Teams greifen. „Jackass – The Lost Tapes“ stopft angeblich die Lücke, die durch die anderen 3 DVDs (Volume 1 – 3) entstand. Ob ich es nun beweisen kann oder nicht – ich glaube es fehlen immer noch einige Szenen und Folgen aus den Original-Staffeln. Nichts desto trotz ist es eine weitere Jackass-DVD, die bei keinem Fan fehlen sollte.

Johnny Knoxvilles berüchtigter Sprung auf Rollerskates, bei dem er sich den Knöchel verstauchte, der Self Defense Test oder Satan vs. God sind nur einige der Szenen, die ich bisher vermisst hatte. Wunderbar anzusehen, wenn Johnny Knoxville Pfefferspray abbekommt oder durch die Tasergun halbwegs K. O. geht. Hört sich für Außenstehende wohl mehr krank als lustig an, aber Jackass-Jünger wissen wovon ich spreche – es ist Männerblödsinn, der seinesgleichen sucht. Ja, das körperlich starke Geschlecht kann über so etwas lachen!

Die DVD bietet gewohnt schlechtes Bild im 4:3 Format. Das kaum verbesserte MTV-Material flimmert knapp 1 1/2 Stunden über die Glotze. Dabei darf man auch bisher geschnittene Szenen beachten, die ich allerdings auch nicht wirklich vermisst hätte. Pipi- und Kakaspaß, worüber ich bisher noch nie lachen konnte. Ich war immer nur ein Fan der verrückten Stunts dieser Jungs.

Es heißt also (teilweise) Augen zu und durch!

Fazit

„Jackass – The Lost Tapes“ hat Höhepunkte und Tiefen. Meiner Einschätzung nach mehr Tiefen als die vorherigen Volumes 1 – 3. Trotzdem entschädigen viele Szenen, die man bisher schmerzlich vermisst hat. Die Jungs sind soz. wieder da!

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan… Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.