One Lovely Blog Award

Ich bin im Augenblick (zuhause) ein wenig im Abschaltmodus, was heißen soll, dass etwa 100% meiner Energie (wenn nicht mehr) in mein Arbeitsprojekt fließen. Von daher bemühe ich mich zwar redlichst um Filmherum, bin mit dem Ergebnis aber nur selten zufrieden. Schön, dass dennoch an mich gedacht wird – so beim One Lovely Blog Award, der 7 Fakten über mich aufdecken soll, von denen kein Blogger und Leser bis dato gehört hat. Nun, Fakt 1 wäre eigentlich mit dieser Einleitung gegessen, aber ich will mal nicht so sein und dennoch weitere 7 Punkte aufdecken und mich damit bei Gorana für die Nominierung bedanken, die ihrerseits tatsächlich einige interessante Sachen aufdeckte, mit denen ich teilweise gar nicht gerechnet hätte. 🙂

1

Ich habe Rücken. Seit etwa 2 Jahren keine Muckibude mehr von innen gesehen, schon meckert die eigentlich stabilisierende Rückfront – das ist schon ein Kreuz. Wer viel sitzt, kämpft zwangsweise mit Rückenschmerzen. Und im Augenblick knackst jede Bewegung. Ich merke zunehmend wie die Rückenmuskeln dahinschwinden, mache aber nur wenig dagegen. Zeit und Lust sind schuld daran, und das, obwohl gerade eine gesunde Wirbelsäule enorm wichtig wäre.

2

Dafür aber mache ich mindestens 1x die Woche diverse Liegestützprogramme. Sehr sinnvoll, Dominik. Brust und Trizeps in Ordnung, während der Rücken Mühe hat, dabei gerade gestreckt zu bleiben. Mei oh mei…

3

Zum Heimsport gibt es dann zumeist ein wenig House-Musik, eine meiner alten Leidenschaften. Doch was vor wenigen Tagen geschah, hätte ich eigentlich nie für möglich gehalten. Das neue David Guetta Album „Listen“ lässt mich vollends kalt. Und allgemein weiche ich immer mehr auf andere Musikrichtungen aus, wenngleich Filmscores wohl auf ewig ganz oben stehen werden.

4

Doch warum nur Filmmusik hören? In der Playstation liegt Assassin’s Creed 4. Und Brian Tylers Soundtrack dazu läuft im Augenblick hoch und runter, ob nun auf dem iPhone oder dem PC. Empfehlenswert und irgendwie sogar genialer als der Soundtrack zu Fluch der Karibik.

5

Apropos Fluch. Weihnachten steht ja demnächst vor der Tür. 😉 Ich bin nicht der größte Weihnachtsfan, lasse mich aber dennoch jedes Jahr aufs neue davon fesseln, spätestens dann, wenn ich Geschenke auspacken darf. Aber ich schenke um ehrlich zu sein auch sehr gerne und zumeist viel zu groß.

6

Und dann ist wieder ein Jahr vorbei. Nach Weihnachten folgt Silvester und letztendlich 2015 mit ganz vielen (vermutlich tollen) neuen Kinofilmen. Rückblickend war dann 2014 ein gutes Jahr. Ich habe einen neuen Weg beschritten, den ich bis heute nicht bereue. Arbeit ist enorm wichtig. Viel wichtiger ist aber, dass sie einem Spaß macht und man somit mehr als 100% hineinstecken kann. (Tolle Rückführung zur Einleitung, oder?)

7

2015 geht dann auch das neue Filmherum-Design online, um das ich mich immer mal wieder kümmere. Im Augenblick mehr schlecht als recht, aber das wird schon. Was lange währt,… Abseits davon geht es 2015 in einen großen Urlaub – wohin, das steht noch in den Sternen. Fest steht aber, dass ein großer Urlaub fällig ist, vor allem in Hinsicht auf die weitere Zukunft. Denn wer weiß, wann das erste Kind einen Urlaub zu verhindern weiß… 😉

Dankeschön noch einmal an Gorana. Und laut Regelwerk müsste ich nun 7 Leute/Blogger benennen. Schade, dass ich im Augenblick kaum zum Lesen anderer Blogs komme. Somit greife ich einfach mal auf meine Dauerfavoriten zurück, wenngleich diese vermutlich schon oft nominiert wurden.

Going to the movies | Owley | Review Corner | Filmrisse | Medienjournal | Wortman | Cinekie

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

6 Responses

  1. Gorana sagt:

    Wenns um Stöckchen und Nominierungen geht, denke ich immer gleich an dich. 🙂

    Das mit dem Blog vernachlässigen aufgrund anderer wichtiger Aktivitäten kenne ich zu gut.

    Ich habs auch mit Rücken. Ich habe sogar Skoliose und tu außer vorsichtig sein auch nichts dafür … Schande.

    Ich LIEBE Weihnachten. Ich schenke viel lieber als beschenkt zu werden. Die Freude wenn man mit dem Geschenk voll ins Schwarze trifft. Unbezahlbar!

    Höre ich da raus, dass schon Nachwuchs unterwegs ist??? 😀

    Danke nochmal fürs mitmachen. Hab mich sehr darüber gefreut.

  2. bullion sagt:

    Ach, auch Rücken? Dann willkommen im Club! 😀

    Ich mache übrigens auch seit ein paar Monaten Liegestütze, da ich kaum noch zum Laufen komme. Nutzt du auch die Runtastic App?

    Und Nachwuchs? Gibt es schon konkrete Pläne?!? Ein weiterer Filmblogger-Vater. Das wäre doch was!

    Deine berufliche Entwicklung klingt auch gut. Kannst du verraten, was du machst? 🙂

    • Dominik sagt:

      Ich nutze dafür die „Just 6 Weeks“ App, die die Anzahl ebenso stetig steigert. Nette Sache. Bin schon bei knapp 100.

      Zwecks dem Papa-sein, das kommt noch. So ganz konkret sind die Pläne noch nicht, aber sie verfestigen sich.

      Ich bin Designer/Frontend Developer und arbeite aktuell an einem großen Online-Shop. 🙂

  3. donpozuelo sagt:

    Vielen Dank für die Nominierung… dann werde ich mich mal demnächst an meine sieben Fakten setzen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.