Wonder Woman #2 – Familie Comic Review

Filmherum:4.5/54.5 von 5 Sterne von Dominik
Besucher:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(No Ratings Yet)

Nach den Geschehnissen aus „Wonder Woman 1“ folgt Diana Hades in die Unterwelt um Zola zu befreien. Währenddessen wendet sich das Blatt im Machtkampf um Zeus‘ Thron.

Spoiler-Warnung! Wir haben gelernt: Wonder Woman ist Zeus‘ Tochter und Zola wird Zeus‘ Kind gebären. Und auch sonst scheint ein jeder Zeus‘ Sprössling zu sein. In dieser Storyline von Brian Azzarello ist Zeus ein ganz schöner Lustmolch, der dummerweise seinen Thron unauffindbar verlassen hat. Dabei gefällt Hera weder das eine, noch das andere! Brian Azzarello erzählt sowohl eine fantastische Göttergeschichte, als auch Dianas Lebensweg, der auf völlig neuen Pfaden beschritten wird. Mir gefällt seine Interpretation sehr, während die Darstellung der Götter und die damit verbundenen Zeichnungen einmal mehr zu gefallen wissen. Doch obwohl der Höllentrip bei Hades äußerst ansprechend war, wusste er mich nicht so zu fürchten, wie beispielsweise „Hellraiser“. Hades selbst, der laufende Kerzenständer, scheint ein Kind mit dem Hang zum Bösen. So richtig funktioniert tut das aber nur ab und an. Strife hingegen weiß als falsche Schlange schon eher zu begeistern. Alles zum eigenen Vorteil richten – dieses Biest!

Wonder Woman trifft auf zahlreiche neue/alte Onkel und Tanten, allesamt in Götterform. Und natürlich stellt sie sich diesen auch in diversen Kämpfen, zieht allerdings auch gerne mal den Kürzeren, ganz im Gegensatz zu den Geschehnissen der New 52. Die Kämpfe sind dabei grandios auf Papier gebannt und wissen durch einzigartige Panel-Aufteilungen sehr zu gefallen. Ein optisches Highlight ist dabei ganz klar Hades‘ großflächiges Blutmeer, sowie eigentlich die gesamte Unterwelt, die mich als – ich wieder mich – „Hellraiser“-Fan auf besondere Art und Weise zu begeistern wusste.

Fazit

Brian Azzarello befördert „Wonder Woman“ dahin, wo sie hingehört: Ins Comicregal all derer, die bisher nichts mit der Amazone anfangen konnten. Ich habe Diana vor allem durch diese Comics lieben gelernt und empfehle daher jedem zuzugreifen und sich selbst zu überzeugen!

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan… Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.