Simpsons 184 Comic Review

Filmherum:4.5/54.5 von 5 Sterne von Dominik
Besucher:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne (1 Bewertung(en))

Jippie-didli-dudli, endlich mal wieder eine Geschichte mit Ned Flanders, der diesmal auf einer Single-Kreuzfahrt seine große Liebe kennen lernen soll. Ein Glück, dass die Simpsons dabei auf Ned’s Kinder aufpassen, was zu den unmöglichsten Situationen führt.

Diese Simpsons-Ausgabe lebt von Running-Gags, wie beispielsweise Homers unerwünschter Ausleihwut bei Ned’s Sachen oder die „Überheiligkeit“ von Ned selbst. Dabei waren es nicht diese, die mich vor Lachen vom Stuhl fallen ließen, sondern eine ganz andere Situation, die nicht nur Homers Intelligenz mehr denn je in Frage stellt, sondern auch die von Chief Wiggum, der,… ach,… ich nehm’s zurück, der ist ja ebenso von Haus auf blöd. Ein kleiner Tipp: Es hat mit Musik zu tun!

Fazit

„Simpsons 184“ ist ein tolles Simpsons-Heft, das mit vielen gelungenen Anspielungen und vor allem zündenden Gags viele Fans begeistern dürfte. Und mal ganz ehrlich: Wenn Rainier „auf zum Atem“ Wolfcastle mit von der Partie ist, kann das Heft doch nur gut sein! 🙂

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.