Red Robin 4 Comic Review

Filmherum:4.5/54.5 von 5 Sterne von Dominik
Besucher:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch keine Bewertung. Jetzt bewerten!

Red Robin alias Tim Drake alias Tim Wayne ist mittlerweile nicht mehr auf der Suche nach Bruce Wayne, sondern – annähernd einfach – sich selbst. Und als wäre das nicht schon genug, streitet er gehörig mit Damian Wayne, schlägt sich mit bösen Schurken rum und hat keinen Plan, was er mit der angeblichen Verlobung mit Tam anstellen soll.

Ziemlich viel Stoff für einen Band, der aber sowohl actionreich, als auch witzig präsentiert wird. Auch Ausgabe 4 der Red Robin Serie liest sich einmal mehr hervorragend. Tim ist ein großartiger Charakter mit enormen Potential, das er auch in dieser Ausgabe wieder gelungen ausschöpft. Sehr gefallen hat mir der Streit mit dem mittlerweile nicht mehr ganz so nervigen Damian, sowie die Beziehungskiste mit Tam. Da könnte in beiden Fällen weitaus mehr draus werden.

Die „Abschussliste“ von Tim in diesem Band ist der Auslöser für den Emotionsausbruch des windigen Damian. Die Idee dahinter ist toll und vor allem auch gut umgesetzt. Kurz gesagt: Die Red Robin Serie ist konstant sehr gut, auch wenn diese Ausgabe vielleicht nicht mehr ganz so spannend und hart wie die erste ist.

Sehr glücklich bin ich über das Artwork. Zeichnungen, Farben und Aufteilung sind super und scheinen von Band zu Band besser zu werden. Viele Panels wirken sehr lebendig, ohne dabei überladen zu sein.

Mein Tipp: Lesen! Und falls ihr frisch einsteigt, einfach Ausgabe 1 – 3 nachholen! Red Robin ist die für mich aktuell beste laufende „Batman“-Comicserie!

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.