Justine & Juliette No. 1 & 2 Comic Review

Heute mal eine ganz andere Art von Comic-Review. Ich habe einen „neuen“ Verlag entdeckt, der mir auf Anhieb zusagte: THENEXTART. THENEXTART hat sich auf Independent-Comics spezialisiert, einmal fernab der Standard-Superhelden und oftmals auch an das erwachsene Publikum gerichtet.

In meinem ersten Review (bewusst ohne Rating) geht es um „Justine & Juliette“ (No. 1 & 2). Dabei handelt es sich um zwei Comichefte unter vielen, die ich erhalten habe. Und eines vorweg: Hier hat sich der 18er-Stempel gewaschen. Diese Hefte sind definitiv für Erwachsene gedacht, bieten explizite, wenn auch schön gezeichnete Bilder von jungen Frauen. (Jugendfreundlich formuliert.) 😉

Die Hefte konzentrieren sich auf den hocherotischen Aspekt, soviel muss gesagt sein. Darin verkrampft eine Story in den Vordergrund rücken zu wollen wäre geheuchelt. Zwar bietet „Justine & Juliette“ Ansätze für eine tiefgründigere Geschichte, deren Hintergründe man gerne hinterfragen würde, doch man muss sich ehrlich sein – hier geht es um etwas ganz anderes – lasst das ja nicht Mutti sehen.

Solltet ihr Interesse an dieser Thematik im Bereich Comics haben, kann ich euch die Hefte nur ans Herz legen. Andernfalls ist das Geschehen schlichtweg zu hart(core).

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!