Futurama 51 Comic Review

Futurama 51
Filmherum:
4/5
  • Besucher:
    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
    Jetzt bewerten!

In der Zukunft bewegen Podcasts zum Einschlafen. Hm, erinnert mich irgendwie auch an die Gegenwart…

Na jedenfalls beschäftigt sich die mittlerweile 51. Ausgabe von Futurama mit Podcast-Wesen, die einen zu Tode langweilen können – und das im wahrsten Sinn des Wortes. Ganz nebenbei versucht sich Dr. Zoidberg als Anwalt und versagt, indem er Bender vor Gericht unter die Arme greift. Unser allseits beliebter Blechkamerad landete nämlich vor genau diesem, weil er aus dem Weißen Haus Videoaufnahmen gestohlen hat.

Diese Ausgabe war wieder einmal eine der besseren, da viele Gags zündeten und (zumindest mir) die Verarsche des Podcasts sehr zugesagt hat. Es gehört halt eben doch zum alten Eisen, genauso wie Facebook. ;)

Fry lässt sich mehr als nur einmal für dumm verkaufen, Dr. Zoidberg schnippt aus Versehen jemandem die Nase ab und Dr. Bibber liegt sturzbetrunken auf dem Billardtisch. “Futurama 51″ bietet verrückte Einfälle von Anfang bis Ende, eine gute Geschichte und tolle Zeichnungen von Mike Kazaleh, wobei irgendwie eh jedes Futurama-Heft gleich aussieht.

Fans – wie ich – dürfen gerne wieder zugreifen! Ich habe zwar schon bessere Ausgaben gelesen, aber diese reiht sich relativ weit vorne mit ein!

Comic-Infos

  • Zeichnungen: Mike Kazaleh
  • Erschienen am: 10.04.2013
  • Seiten: 36

Mehr zum Comic:

Kommentar schreiben