Batman: The Dark Knight 3 Comic Review

Filmherum:4/54 von 5 Sterne von Dominik
Besucher:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch keine Bewertung. Jetzt bewerten!

Neben der aktuellen Batman-Comicserie läuft auch noch „Batman: The Dark Knight“ aus der Feder anderer talentierter Schreiber. Das Problem dabei ist eigentlich nur folgendes: Die Comics auseinander zu halten, wenn man auf das nächste Heft immer einen Monat warten muss. Da die Synapsen in meinem Kopf aber noch ausreichend gut arbeiten, kann ich euch problemlos von „The Dark Knight 3“ erzählen. 😉

Zuerst einmal: Was habt ihr verpasst? Da wäre eine neue Wunderdroge auf der Basis von Venom und der deshalb übermächtige Joker, der Batman erstmal richtig Kloppe gibt. Das Problem der Droge ist nur folgendes: Irgendwann rächt sie sich und der Körper gibt auf. Und als es dann soweit ist, gibt es eine kleine Überraschung für Batman, sowie ein K. o. in Runde 3 für unseren dunklen Ritter. Kurz bevor dieser noch mehr abbekommen soll, rettet ihn der Flash. Jep, im Heft arbeitet Batman oft und viel mit Flash zusammen. Das ist allerdings nicht schlecht, sondern macht sogar richtig viel Spaß. Und außer ein paar merkwürdigen Zeichnungen von Bruce Wayne im Restaurant, in denen er wie ein 17-Jähriger aussieht, gibt es nichts auszusetzen.

Im zweiten Teil des Heftes geht es mit der Zirkusgeschichte von Nightwing weiter. Das Geschrei unter den Comicfans ist ja immer recht groß, wenn das Wort Nightwing fällt. Ich persönlich finde die Geschichten bisher aber klasse. Dick Grayson mochte ich sowieso nie als Batman und im jetzt schwarz-roten Strampler ist er gut aufgehoben. Die Geschichte um einen Mord, das Erbe des Zirkus und einen irren Killer, der Dick töten will macht Spaß und ist gut ausgearbeitet. Ziemlich cool sind dabei die Seiten auf denen Nightwing gegen Feedback kämpft, der böse Erinnerungen in Menschen wecken kann.

„The Dark Knight“ und „Nightwing“ finde ich richtig gut. Vielleicht nicht ganz so gut wie die Batman-Serie, aber auch nicht so schlecht, dass man sie liegen lassen könnte.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.