Batman – The Dark Knight 15 Comic Review

Filmherum:4.5/54.5 von 5 Sterne von Dominik
Besucher:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch keine Bewertung. Jetzt bewerten!

Während Batman noch mit den Folgen seines Kampfes mit Scarecrow kämpft, kämpft die Stadt ums nackte Überleben. Batman wäre allerdings nicht Batman, würde er sich nicht immer und immer wieder erheben, um die Bürger zu retten, koste es was es wolle. Diesmal geht Bruce sogar so weit, dass er trotz seiner Verwundung sprichwörtlich Blut lässt, bis hin zum Herzstillstand. Um es kurz und knackig zu sagen: Das war wohl die beste „The Dark Knight“-Geschichte, die ich bisher gelesen habe. Natürlich wusste ich, dass Batman nicht sterben würde, aber die aufkommende Dramatik ist stärker denn je. Bruce, bzw. Batman ist nicht mehr länger der tragische Held. Sein Bild hat sich leicht gewandelt und dennoch ist und bleibt er der dunkle Ritter, der seinen ewigen Kampf fortzusetzen hat.

Um diese Geschichte zu verstehen, sollte man dringend ein paar Hefte vorher gelesen haben. Die Scarecrow-Storyline nimmt hiermit ihr vorzeitiges Ende, wusste aber durchweg zu begeistern. Allgemein ist die Reihe „Batman – The Dark Knight“ ungemein empfehlenswert!

In diesem Heft erwartet den Leser diesmal übrigens keine Nightwing-Folge (schade), sondern weitere Batman-Geschichten, um genau zu sein, 3 an der Zahl. Diese dienen sozusagen als Hinführung auf das Event „Tod in der Familie“, auf das ich schon sehr gespannt bin. So darf man endlich wieder Clayface-Action erleben und Poison Ivy ist so sexy wie eh und je. Eine zusätzliche Geschichte verzichtete voll und ganz auf bekannte Charaktere, sorgte aber durch die allgegenwärtige Gefahr im Hintergrund für eine ungeheure Atmosphäre. So haben Batman-Geschichten ganz ohne Batman auszusehen!

Durchweg ein äußerst lesens- und sehenswertes Heft, das allerdings Vorkenntnisse voraussetzt!

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.