Küss den Frosch

Filmherum:4.5/54.5 von 5 Sterne von Dominik
Besucher:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch keine Bewertung. Jetzt bewerten!

Der Traum eines jeden kleinen Mädchens: Einen Frosch küssen, und einen Prinzen bekommen, mit dem man dann sein ganzes Leben lang glücklich verheiratet sein wird. Kennen wir aus dem „Froschkönig“? Disneys Küss den Frosch dreht den Spieß gewaltig um: Das Mädchen verwandelt sich nach dem Kuss selbst in einen Frosch!

Story

Die hübsche Kellnerin Tiana, wünscht sich nichts sehnlicher, als ein eigenes Restaurant. Doch als sie eines Tages einem vorlauten Frosch begegnet und ihn küsst, verwandelt sie sich urplötzlich selbst in einen Frosch. Auf ihrer abenteuerlichen Suche nach einer gutmütigen Voodoo-Queen, die den Zauber rückgängig machen soll, streift das Froschpaar durch die Sümpfe der Bayous und begegnet dabei urkomischen Gestalten, wie dem Musik-verrückten Alligator Louis und dem romantischen Glühwürmchen Ray.

Filmkritik

Disneys Küss den Frosch wandert endlich wieder abseits von Animationsfilmen, die reiner Computer-Power entspringen. Handgezeichnet verzaubert der Film wie seinerzeit „Arielle“ oder „Die Schöne und das Biest“. Die Story ist witzig und gut umgesetzt, bietet allerdings nicht die Tiefe eines „Oben„. Die Musik wandert diesmal auf Jazz-Schienen. Und obwohl ich kein Fan dieser Musik – vor allem mit deutschem Text – bin, musste ich hier und da ein wenig mitschunkeln. Der Film brauchte meiner Meinung nach etwas, bis er in Fahrt kam, bietet aber dann im späteren Verlauf viel Spaß, witzige Szenen und vor allem interessante Figuren. Ich hatte durchaus meinen Spaß mit diesem Disney Film, auch wenn ich mittlerweile mehr auf die Disney/Pixar Produktionen setze. Die jüngere Generation jedenfalls sollte gefesselt vor dem Full-HD Fernseher sitzen. Schließlich gibt es wie immer ein Happy End und eine „neue“ Disney-Prinzessin, von der man lange träumen kann.

Bild

Fantastisch. Ein Wort reicht. Wunderschön gezeichnet, hervorragend auf Blu-ray gebannt. Keine Verschmutzungen, kein Filmkorn, prächtige Farben und eine top Schärfe zeichnen das Bild der Küss den Frosch Blu-ray aus. Der wohl beste handgezeichnete Film, den man derzeit auf Blu-ray findet.

Ton

Auch hier bietet die Blu-ray nur Gutes. Und zwar diesmal fürs Ohr. Musik, Stimmen und Effekte sind gut abgemischt. 5.1 Effekte kommen immer zur richtigen Zeit. Auch hier kann ich rein gar nichts aussetzen!

Extras

Die Extras sind wie immer ausreichend. Einblicke in die Arbeit, ein Musikvideo, Trailer, zusätzliche Szenen, ein Audiokommentar oder die Bild-in-Bild Funktion lassen das Extra-Liebhaber Herz höher schlagen. Das Bonusmaterial flimmert wie der Film in HD-Auflösung über den Fernseher. Es gibt, wie bereits von anderen Disney-Veröffentlichungen bekannt, auch hier wieder einmal kein Wendecover. Der FSK-Flatschen ist also allgegenwärtig…
Die Extras sind sozusagen schön, aber mittlerweile nichts Besonderes mehr. Wo bleibt denn mal wieder das WOW-Extra, wo ich mir denke, dass ich mir sogar einen schlechten Film auf Blu-ray kaufen würde deswegen?

Fazit

Ein schöner Disney-Film auf einer perfekten Blu-ray – lässt man das Bonusmaterial einmal außen vor – so wünscht man sich das! Ich hatte sehr viel Spaß beim Ansehen dieser Blu-ray und kann sie jedem Disney-Fan nur wärmstens empfehlen!

Veröffentlichungstermin: 15.04.2010
Copyright: Disney

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.